Wir öffnen erstmals Teile der Hot Water Fachbibliothek und veröffentlichen zunächst auch die Leseprobe einer unserer internen Abhandlungen.

Dieses erste jemals der Öffentlichkeit zugänglich gemachte Exemplar einer Hot Water Abhandlung behandelt die Veränderungen der Navigationstechnik und die daraus resultierenden Veränderungen der Navigationsverfahren an Bord von Sportbooten. Wie alle unsere nicht öffentlichen Abhandlungen war auch diese seinerzeit zur Hintergrundinformation und Weiterbildung unserer Kursleiter konzipiert. 

Im Jahre 2005 diente sie uns in der Sportbootschule Hot Water u. a. als Diskussionsvorlage bei einer unserer schulinternen Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema:

„Moderne Navigationsverfahren und die damit verbundene Risiken“. 

Diese mehrfach jährlich erscheinenden Abhandlungen stellen eine wesentliche Facette zur Fortbildungen unserer Kursleiter dar. 

Anlässlich den sich mehrenden Meldungen über technisch bedingte Kollisionen und des fünfzigsten Jubiläums von Sputnik I haben wir unsere Abhandlung im Jahr 2007 noch einmal überarbeitet und uns dazu entschlossen, sie auf unserer Homepage zu veröffentlicht. 

An Hand vieler praktischer Beispiele wird in dieser - somit erstmals von uns auch interessierten Lesern zugänglich gemachten - Abhandlung auf die Gefahren eingegangen, die sich aus einer - nicht abgesicherten - GPS-Navigation ergeben können. Diese Abhandlung stellt jedoch keinen Curricularer Leitfaden dar.

Rechtlicher Hinweis:

Auch dieser hier veröffentlichte Auszug aus der Gesamtabhandlung ist geistiges Eigentum der Sportbootschule Hot Water. Eine Vervielfältigung, auch auszugsweise, ist nur mit ausführlicher Quellenangabe gestattet. Eine gewerbliche Nutzung der Abhandlung bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung der Sportbootschule Hot Water. Die Sportbootschule Hot Water behält sich Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen jederzeit und ohne Ankündigung vor.