Wetterkunde  I + II 
 
Das Wetter bestimmt unser Leben an Bord nachhaltiger als an Land. 
Zwar wird das Wetter heutzutage von professionellen Meteorologen mit Hochleistungsrechnern prognostiziert; dennoch gibt es immer wieder Fehlprognosen - dieses wird es immer geben, denn das Wetter ist nur begrenzt zeitlich und räumlich vorhersagbar. Dies zeigt sich auch schon an den geläufigen Formulierungen wie "strichweise" und " zeitweise". Da Sie sich aber mit Ihrem Boot an einem ganz bestimmten Ort befinden und wissen wollen, wie das Wetter und besonders der Wind sich kurzfristig - etwa 24 h - entwickeln werden, liefert Ihnen eine derartige Wettervorhersage keine ausreichende Antwort.
 
 
In dieser Situation kann ein Blick zu den Wolken am Himmel viel mehr Informationen für Sie bereit halten als ein Wetterfunkspruch oder eine Wetterkarte, denn die Wolken sind das Ergebnis der momentanen Geschehnisse in der Atmosphäre über Ihnen. Selbstverständlich sind mit dem Grundverständnissen der Wolkenbildung, ihren Ursachen und Folgen niemals 100%ige Wetterprognosen möglich; sie sind aber wie erwähnt zeitnaher und örtlich gebunden.
 
Für eine mittelfristige Wettervorhersage - etwa über 2-3 Tage - sollten jedoch zuzüglich Wetterkarten und/oder Wetterfunksprüche regelmäßig zu Rate gezogen werden. Hierbei spielt vor allem die großräumige Entwicklung des Wettergeschehens eine Rolle. Diese zu erhalten ist noch recht einfach, sie zu interpretieren setzt aber eine intensivere Beschäftigung mit den Wettersystemen und ein wenig mehr Übung voraus. 

Langfristige Prognosen von mehr als 3 Tagen sind jedoch auch für Wetterprofis immer mit einer hohen Unsicherheit verbunden.
 



Mit unseren beiden Wetterkundeseminaren bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich diese Fachwissen je nach Ihrer persönlichen Anwendungsmöglichkeit und Ihrem Interesse in zwei getrennten aber aufeinander aufbauenden Kursen zu erwerben.

Wetterkunde I
 
Dieses 6-stündige Wetterseminar vermittelt Ihnen die nötigen meteorologische Grundlagen, um die Wolkenbildung und ihre Bedeutung für das lokale Wettergeschenen besser verstehen und deuten zu können. Desweiteren werden  Wetterregeln und verschiedene Wetterphänomeme ausführlicher behandelt.
 
Preis:          €  52,-- pro Person       Anmeldung

 
Wetterkunde II

Aufbauend auf dem Wetterkundekurs I werden in diesem ebenfalls 6-stündigem Seminar die Themen vertieft und ergänzt. Behandelt werden u.a. kurz- und mittelfristige Törnplanung, Großwetterlagen sowie Seewetterberichte und -karten und deren Interpretation.
 
Preis:          €  52,-- pro Person       Anmeldung