Pyrotechnische Ausbildung                         Zur Terminübersicht

Endlich wieder eine Regelung mit der wir leben können. 

Mit der Neuordnung des deutschen Waffengesetzes wurde der freie Verkauf von effektiven Seenotsignalmitteln verboten. Um Seenotsignalmittel, z.B. Fallschirmsignalraketen der Klasse T2 erwerben zu können, muss eine Sachkundeprüfung abgelegt werden. 

Seit dem 01.01.2008 sind in Deutschland endlich wieder Prüfungen möglich.

Somit bilden wir nun auch wieder fachkundig an den Signalmitteln (Raketen, Rauchtöpfe, Handfackeln usw.) aber auf Wusch auch an der Signalpistole im Kaliber 26,5 mm aus. 

Mindestalter am Tage der Prüfung ist das vollendete 16. (Waffe 18.) Lebensjahr.


 


Kurs Seenotsignalmittel (FKN)

Kurs Seenotsignalmittel und Signalwaffe (SKN)

Stand: Januar 2015
 
Gebühren der Sportbootschule Hot Water

Seenotsignalmittelausbildung (FKN)

€  50,--
Seenotsignalmittel und Waffenausbildung (SKN) €  80,--
    Darin enthalten sind jeweils:
        - theoretische und die praktische Ausbildung €  --
          - Lehrmaterial €  --
 
Schulfremde Kosten:
Prüfgebühren Seenotsignalmittel (FKN) € 23,50
Seenotsignalmittel und Waffenausbilsdung (SKN) € 49,--

 
Das Hot Water Rabattsystem

Wenn Sie hier klicken können Sie Sich "Ihr" Schulungsboot genauer ansehen


 
Zur Anmeldung hier klicken

 
Bedenken Sie: Allen Ausbildungsstätten entstehen Fremdkosten z.B. für Prüfungen oder Lehrmaterialien. Achten Sie bei Ihrer Suche nach der richtigen Ausbildungsstätte auch darauf, dass diese Kosten in den Ausbildungsangeboten ausgewiesen sind, denn diese Kosten werden in jedem Fall an den Schüler weitergegeben!